Autogenes Training (AT) nach Schultz

Autogenes Training ist ein ganzheitliches (für Körper, Geist & Seele) Entspannungsverfahren, das weltweit anerkannt ist und praktiziert wird. Beim AT wird mit Autosuggestionen gearbeitet, es ist leicht zu erlernen und kann jederzeit, von jedem (ob Jung oder Alt) und überall praktiziert werden.


Entwickelt wurde AT vom Psychiater Johannes Heinrich Schultz.
Die Erfolgsquote liegt bei 90 % und die Wirkung wurde durch viele Studien belegt.
AT kann präventiv oder therapeutisch (z.B. Kopfschmerzen, Schlafstörungen etc.) eingesetzt werden und kennt keinerlei Nebenwirkungen.


Eine AT-Einheit dauert 20/25 min. Ist man geübt, kann man aber auch in 2 min entspannen oder Energie tanken. Generell macht man im AT sehr schnell Fortschritte.